Drehstoßtechnik


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


der Autor


Der Autor ist 66 Jahre alt und arbeitete viele Jahre als Sportlehrer. In den siebziger und achziger Jahren praktizierte er selbst die Drehstoßtechnik erfolgreich. Seine Bestleistung aus dem Jahr 1976 steht bei 22,11 m. Als Trainer(A) und Berater half er auch manchem prominenten Athleten bei der Technikschulung und der Trainingsmethodik des Drehstoßes. So arbeitete er schon mit Mathias Schmidt (20,36 m), Astrid Kumbernuss (20,03 m) und auch mit Peter Sack (20,33 m), Artur Hoppe (19,64 m) und auch mit Christian Jagusch (20,10 m) an dieser Technik. Ab Dezember 2006 betreute er Martin Gratzer (18,72 m) aus Österreich. Seit Dezember 2013 hilft er Gregori Ott (18,64 m) und einigen anderen Kaderathleten der Schweiz mit der Drehstoßtechnik wieder international an Bedeutung zu gewinnen. Er versucht auch auf diesem Weg seine langjährige Erfahrung an Jüngere weiterzugeben. Weiterhin bereichert er mit seinem Wissen zahlreiche Trainerweiterbildungen im In- und Ausland.
Ab 1.Oktober 2012 ist er Rentner. Er arbeitet noch als Trainer und Dozent für den Drehstoß und versucht damit Athleten mit dieser effektiven Technik auch in/für Deutschland und anderen Ländern erfolgreicher zu machen.

Aus "Nordkurier" 02.12.1993

Aus "Freie Presse" 10.01.1997


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü