Drehstoßtechnik


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Die ewig Gestrigen




Die
"Pflichttäter" sind bis heute aktiv

Man kann sich auch die "Wahrheit zurechtbiegen", um die eigenen Fehler nicht erkennen zu müssen. Die Meisten von ihnen haben bis heute nicht gemerkt, dass sie selbst vom damals bestehenden System auch missbraucht wurden. So wählten einige Funktionäre des DVfL der DDR eine ganz andere Art der Verunglimpfung meiner Person während und kurz nach der Wende (Beispiel unten), um Medien und andere Mitarbeiter des Leichtathletikverbandes schamlos mit Halb- und Unwahrheiten zu beeinflussen.
Das solche "Pflichttäter" aber auch heute noch im DLV an entsprechender Stelle tätig sind, erklärt zum Teil den derzeitigen Entwicklungsstand meiner Geschichte!
Was diese zur Wendezeit mit Briefen (mit Namen und Adresse) versucht hatten, findet heute mit anonymen Anrufen nach Veröffentlichungen meiner Geschichte in den Medien regelmäßig statt!!!

Wer Regionalmeisterschaften (vergleichbar mit heutigen Landesmeisterschaften) zu "Dorf-sportfesten" degradiert und verschweigt, dass zu "großen Sportwettkämpfen" in der DDR nur Clubsportler eingeladen wurden, also kein anderer (auch ich nicht) teilnehmen durfte, sollte sich mal fragen, ob er überhaupt in der Lage ist, Realitäten zu erkennen!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü